Harald Werner - Alles was links ist
 

Unlogische und gefährlich logische Schlussfolgerungen

Russland lässt sich schwerlich als demokratischer Rechtsstaat bezeichnen und Putin ist kein lupenreiner Demokrat, aber er ist nicht dumm. Mehr als dumm wäre es, einen Doppelagenten ausgerechnet mit einem Nervengas zu ermorden, von dem alle Spezialisten wissen, dass es in Russland entwickelt wurde. Noch dümmer ist es ihn überhaupt zu ermorden, und das ausgerechnet wenige Monate vor der Fussballweltmeisterschaft, die nun mal in Russland stattfindet.  Und schon mehren sich die Stimmen, die einen Boykott verlangen und die ersten Politiker verkünden bereits, dass sie wegen des Giftgasanschlags die Spiele nicht besuchen werden. Schon vergessen, dass der Westen schon mal eine Moskauer Olympiade boykottierte, weil die Sowjets in Afghanistan einmarschiert waren, um die Taliban zu besiegen.

 

Kriminalisten pflegen sich auf der Suche nach einem Täter als erstes zu fragen, wem die Tat nutzt. Warum fragt das niemand nach diesem grauenvollen Anschlag? Abner im Falle Russland scheint sich die Frage zu erübrigen, weil nach dem Bürgerkrieg in der Ukraine und der Angliederung der Krim ohnehin jeder weiß, dass Putin alles zuzutrauen ist. Die zweite kriminalistische Frage lautet aber: „Wer hat das entsprechende Täterprofil“. Und da wird es schwierig. Wer hat denn zum Beispiel mit gefälschten Tatsachen über mobile Giftgaslager den Irakkrieg begonnen? Überhaupt hat die CIA mit ihren schmutzigen Fingern mehr als einen Regimewechsel durchgezogen, etwa in Chile aber auch beim  gescheiterten Versuch in der kubanischen Schweinebucht, als die CIA Castro stürzen wollte.

 

Vielleicht aber ist die ganze Angelegenheit noch komplizierter und dann auch gefährlicher. Russland ist nicht nur kein Rechtsstaat, sondern ein mit allerlei Tricks und fragwürdigen Kompromissen von Putin zusammengehaltenes Gebilde, in dem nicht nur die Oligarchen mitregieren, sondern auch Kräfte aus Militär und Geheimdiensten sicherlich ihr eigenes Süppchen kochen. Wenn die hinter diesem ebenso verbrecherischen wie abenteuerlichen Anschlag stecken sollten, dann wird es wirklich erst gefährlich.       

Harald Werner 28.3.2018